Los gehts! Unsere Projekte:

Unterstützen Sie uns als Mitglied und/oder mit einer Spende!

Spendenkonto:

Sparkasse Überlingen IBAN: DE 55 6905 0001 0026 0470 35

Projekt Gartenparadiese & Kleinode

In Überlingen gibt es viele wundervolle Kleinode, zauberhafte Gärten, gemütliche Gewölbekeller und liebenswerte Hinterhöfe, die der Öffentlichkeit meistens verborgen bleiben. Das soll sich mit der Initiative des Vereins der Freunde der Landesgartenschau ändern: „Gartenparadiese & Kleinode“.

 

Am Wochenende des 27. und 28. Juli 2019 zwischen 15 und 18 Uhr öffnen einige Gartenliebhaber*innen in Überlingen und Umgebung ihre Türen und laden ein zum Fachsimpeln über das Gärtnern, dem Kennenlernen neuer Pflanzen, Leidenschaften zu teilen oder einfach die Ausblicke zu genießen.

 

Unsere Aktion wird im Sommer 2019 als Pilotprojekt getestet, und im Sommer 2020 als Projekt zur LGS realisiert.

 

Download
Gartenparadiese und Kleinode 27.-28.07.2019
Gärten & Öffnungszeiten als pdf-Dokument herunterladen
Freunde LGS Plakat Offene Kleinode.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kommen Sie vorbei! Sie sind herzlich willkommen!

 

Wo: Überlingen und alle Ortsteile

Organisation: Bettina Dreiseitl & Alexander Rohe

Rückfragen an: bettina@dreiseitl.de

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

Hinterhof mit Blumen und Sitzgelegenheit

Aktion "Bäume verbinden"

Dieses Projekt soll die Alleen zwischen den Ortsteilen von Überlingen verbinden

 

Zwischen Oktober 2019 bis einschließlich März 2020 werden 21 Linden auf dem Weg von der Lippertsreuterstsraße bis zum Ortseingang Andelshofen gepflanzt.

  • wichtige ökologische Funktion
  • Schatten für Fußgänger und Radfahrer
  • Vereinbarungen mit Grundstücksbesitzern vorhanden
  • erkennbare Verbindung von Überlingen nach Andelshofen

Der Verein bietet mit der Aktion die Gelegenheit, dauerhaft einen „eigenen Baum“ zu erwerben.

 

Es kann eine Kennzeichnung des Spenders angebracht werden.

Der Baum kann z.B. zum Gedenken an Personen oder Ereignisse gepflanzt werden.

 

  • Das Grünflächenamt Überlingen übernimmt die fachgerechte Pflanzung und Pflege.
  • Es unterstützt  die Aktion durch einen Sonderpreis von 500 EURO pro Baum.
  • Es können auch kleinere Spenden für die Aktion geleistet werden.

Auf der Karte sehen Sie den geplanten Abschnitt der Pflanzung, der Weg ist auf der einen Seite noch unbepflanzt.

Die neue Allee ist erst der Anfang. Später sollen die anderen Teilorte mit der Kernstadt verbunden werden.

 

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen. Er werben Sie Ihren „Eigenen Baum"!

Leisten Sie mit Ihrer Linde einen wertvollen ökologischen Beitrag.

 

Download
Hier herunterladen: Spende für einen Baum.
Machen Sie mit und spenden Sie für einen Baum oder für die Aktion. Hier können Sie den Antrag auf eine Baumspende herunterladen und auch die Anbringung Ihres Namens beantragen.
Antrag Baumspende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 300.9 KB

Projekt "Überlinger Gassen blühen auf"

Die Überlinger Gassen werden bunt, dank Ihrer Initiative.

 

Idee:

  • Anwohner verschönern mit reichem Blumenschmuck  die malerischen Überlinger Gassen z.B: Münsterstraße, Luziengasse.
  • Kooperation zwischen Überlinger Blumenläden und Anwohnern
  • anschließende Fotoausstellung
  • weitere Gassen willkommen

Zeitplan:

  • Juni 2018 bis April 2019 Planungsphase – Treffen mit teilnehmenden Händlern, Projektvorstellung für Anwohner
  • April 2019 bis Okt. 2018 Pilotphase – Projektstart mit Anwohnern, Händlern und Interessenten
  • Okt. 2019 bis März 2020 Planungsphase 2
  • März 2020 Landesgartenschau

Mitmachen:

 

Sie können jederzeit mit einsteigen in das Projekt. Melden Sie sich einfach bei einem der teilnehmenden Blumenläden oder direkt bei Organisatorin Doro Mittelmeier doro.mittelmeier@gmx.de.

 

Projektpartner:

Die teilnehmenden Blumenläden in Überlingen sind:

  • Grabenstraße: „Flower Power“
  • Münsterstraße: „Blütenrausch“
  • Spitalgasse: „Herfurth Blumenhaus“
  • Luziengasse : „Widmer“

Bitte machen Sie mit! Verschönern auch Sie die Überlinger Gassen.

Organisation: Doro Mittelmeier doro.mittelmeier@gmx.de

Projekt Seilbahn

Kind auf Seilbahn

Finanzierung und Realisierung Dank Ihrer Spenden.

 

Eine Seilbahn für die Kinder.

Rein ins Vergnügen!

Und zwar mit viel Schwung. Dafür sorgen die Freunde der Landesgartenschau, die sich für eine Kinderseilbahn im neuen Überlingen Uferpark einsetzen, der 2020 mit der Landesgartenschau eingeweiht wird.

 

Mit dem Engagement verbunden ist vor allem die Finanzierung der Seilbahn, die den Kindern dauerhaft zur Verfügung stehen wird. Die neue Attraktion wird am Tag der Eröffnung der Landesgartenschau eingeweiht.

Wo: Uferpark Mitte.

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Lageplan LGS Standort Seilbahn
Lageplan LGS Standort Seilbahn

Projekt Workout-Station

Mann in Workout-Park

Mit Ihrer Spende steht die Finanzierung. Realisierung im Uferpark West.

 

Eine Workout-Station ist ein Freiluft-Trainingspunkt, findbar im Internet über die Community und so interessant für Anwohner wie Touristen. Viele Designs und Geräte sind möglich, hauptsächlich bestehend aus

  • Klimmzugstange,
  • Barren,
  • Hangelstrecke,
  • Sprossenwand.

Gute Gründe für eine Workout Station:

  • In der Natur Sport machen
  • Gemeinschaft
  • Trend
  • Gratis

Für die Jugend in Überlingen:

  • Bisher sehr positives Feedback
  • Begeisterung der Parkourgruppe Überlingen
  • LGS interessant für junge Menschen gestalten
  • Verbindung zwischen Erwachsenen und Jugend

Finanzierung: Spenden, Events

Zeitplan: Planung bis Frühjahr 2019, Bau im Frühjahr 2019

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Idee: Yannik Dindort dindorf.yannik@gmail.com

Lageplan LGS Standort Workout Park
Lageplan LGS Standort Workout Park

Bitte werden Sie Förderer, Spender oder aktives Mitglied, damit wir noch viele weitere Projekte unterstützen können!

 

Sie unterstützen unsere Projekte durch Ihren Mitgliedsbeitrag – zusätzliche Spenden sind jedoch willkommen.

 

Spendenkonto:

Sparkasse Überlingen IBAN: DE 55 6905 0001 0026 0470 35

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung.

 

Tipp: Für Spenden bis 200 Euro gilt der sogenannte vereinfachte Zuwendungsnachweis. Als Spendennachweis genügt dann ein Bareinzahlungsbeleg, der Kontoauszug eines Kreditinstituts oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking. Eine formale Zuwendungsbescheinigung ist nicht erforderlich. Einen Spendenbeleg müssen Sie nicht mehr mit der Steuererklärung einreichen, aber aufbewahren und auf Verlangen des Finanzamts vorlegen.